Ronnefeldt Grüner Tee Zubereitung

Zeit zum Genießen.

Wenn Sie Grünen Tee genießen wollen, sollten Sie sich zeit für ihn nehmen. Wundern Sie sich auch nicht, wenn die Freundschaft mit ihm etwas zögerlich beginnt. Dieses uralte Getränk erschließt sich meist nur langsam, aber dann können Sie mehr als einen ungewöhnlichen Genuss erleben – Sie erleben eine neue Dimension.

Hell leuchtend steht der Grüne Tee in der Tasse, sein Aroma geht von fein-blumig über würzig bis zu leicht rauchig. Die zarte Herbe und oft intensive Grasnote zeichnet ihn in vielen Modulationen aus. Nähern Sie sich ihm behutsam, auch bei der Zubereitung. Nehmen Sie sich vielleicht anfangs eher etwas weniger Teeblätter und steigern Sie die Menge, bis Ihnen die Geschmacksintensivität zusagt. Gleichzeitig beginnen Sie mit einer Ziehzeit von unter 3 Minuten.

Verschiedene Zubereitungen:
Geben Sie in ein Teenetz aus Baumwolle oder in einen großen Papierfilter 1 leicht gehäuften TL Blatttee pro Tasse. Überbrühen Sie den Tee mit frischen sprudelnd kochendem Wasser und lassen Sie ihn 2 bis 3 Minuten ziehen.

Sie können aber auch das frisch aufgekochte Wasser etwas abkühlen lassen (80 Grad C – Teethermometer!) und dann aufgießen. Ein Trick zum Abkühlen auf die Schnelle: Sie gießen das heiße Wasser in ein Teekännchen und überbrühen den Tee dann damit in einen zweiten Kännchen.

Ist für Sie der Tee immer noch zu intensiv, lassen Sie das kochende Wasser abkühlen und geben es über die Teeblätter, sodass sie gerade noch bedeckt sind. Dann sofort abgießen und erneut – wie gewohnt – den Tee aufgießen. So erleben Sie eine lieblichere Seite des Grünen Tees.

Man kann auch das Wasser über die Teeblätter geben und es darauf stehen lassen. Nicht umrühren, nach 2 bis 3 Minuten einfach von Blatt trinken. Sie können auch noch Wasser nachgießen. Das erinnert an die Ostfriesenart, Tee zu genießen.

Japaner trinken ihren Tee meist pur, also nicht mit Aromen, Blüten oder Fruchtstückchen gemischt. In China experimentiert man gerne und bietet deshalb auch aromatisierte Grüntees wie Jasmin- oder Rosentee an. Bitte denken Sie daran, alle mit Blüten aromatisierte Tees mit sprudelnd kochendem Wasser aufbrühen.